boule

Abteilungsleiter: Eberhard Dehn

Im engeren Sinne steht die Bezeichnung Boule für die Kugelsportart Boule Lyonnaise, das sogenannte „Sport-Boule“. In Deutschland wird aber „Boule“ umgangssprachlich mehr als Sammelbegriff für alle Kugelsportarten verwendet. Mit „Boule“ verbinden viele Deutsche vorwiegend das von älteren Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Dies ist mit rund 600.000 Lizenz-Spielern in 76 nationalen Pétanque-Verbänden die am weitesten verbreitete Kugelsportart. Es ist ein Spiel in maximal Dreierteams, im Mittelpunkt stehen dabei sportlich faire und freundschaftliche Begegnungen. Dabei erfordert das Boule-Spielen ein Zusammenspiel von Geist, Kopf und Körper. Man unterschiedet bei den Spielern zwischen dem Milleur (Allrounder), Pointeur (Leger), Trieure (Schießer).

area k team k

Boule, für Menschen ob jung oder alt, sportlich oder weniger sportlich. Ein spannendes, geselliges Spiel, das Taktik und Feingefühl erfordert. Gefördert werden Beweglichkeit, Konzentration und das Miteinander. Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, kommen sie doch mal vorbei!

Die Bouleabteilung des SV Fischbach ist nun schon einige Jahre existent und führt seither regelmäßig Freudschaftsspiele und Exkursionen durch um neue Böden und Spielflächen kennenzulernen.Dabei können nicht nur die Spiellesart und Technik verbessert werden, auch werden so kameradschaftliche Beziehungen vertieft.

 

 

Trainingszeiten

Dienstag ab 17:00 Uhr: Gemütliche Boulerunde im Sommer (Sommerzeit, März - Oktober)

Sportplatz Klauserloch (Frontalstraße, 67693 Fischbach)

Freitag, 15:00-19:00 Uhr: gemütliche Boulerunde im Winter (Winterzeit, November - März)

Sportplatz Klauserloch (Frontalstraße, 67693 Fischbach)

 IMG 3946 211